Ines Bollert
PCM funktioniert und ist praktisch messbar!

typenoffen - Ines Bollert
Ines Bollert, Führungskraft & PCM Trainerin

Datum: 03.12.2023

Im Rahmen eines Pitch habe ich meine Arbeit und das Process Communication Model® vorgestellt. Unmittelbar danach hat sich ein Mitglied der Geschäftsleitung – nennen wir ihn Jan – bei mir gemeldet. Die Führungskraft schilderte mir, dass es in den Leitungssitzungen mit den Kolleg:innen in der Geschäftsführung immer zu kraftraubenden Missverständnissen kommt und seine Aussagen sehr verletzend interpretiert werden. Mein Kunde sagte auch, dass er selbst viel Energie braucht, um in diesen Situationen in der Kommunikation respektvoll zu bleiben.

Jedes Zusammentreffen in den Meetings war ein beachtlicher Stressfaktor. Wie hoch dieser Stress war sollte ich noch erfahren.
Georg Bernard Shaw hat einmal gesagt: „Das größte Problem mit der Kommunikation ist die Illusion, dass sie stattgefunden hat".
Genau an der Lösung dieses Problems habe ich mit Jan gearbeitet.

Stress KIller PCM
Jedes PCM-Training basiert auf einem detaillierten Persönlichkeitsprofil. Das PCM-Profil zeigt den Trainees bzw. Coachees die Architektur ihrer Persönlichkeit auf der Basis ihrer Selbsteinschätzung. Für das Selbstmanagement sowie für die Interaktion mit anderen Menschen liefert es wertvolle praktische Hinweise, um stressfreier und konfliktfreier zu kommunizieren.

Jan ist IT-Chef in einem großen Unternehmen, das sich mit der Begleitung und Pflege von Menschen befasst. Wie Jans PCM-Profil zeigt, nimmt er die Welt häufig über das Denken war und nutzt die Logik im Austausch mit anderen – nicht untypisch für Menschen, die in der IT tätig sind. Die Mehrzahl der Entscheidungsträger im Führungsteam dieses Unternehmens sind aber Menschen, die ihre Umwelt primäre über das Gefühl wahrnehmen. D.h. sie brauchen wenig Zahlen und Daten, sie agieren aus Mitgefühl und suchen selbst die Anerkennung als Mensch. Im PCM-Training hatten wir konkrete Situationen simuliert, welche Jan in seiner Praxis sofort anwenden konnte.

Und er tat dies auch: Er hatte sofort kognitiv erfasst, wie wirksam die Kommunikation mit anderen Menschen ist, vor allem wenn wir davon ausgehen, dass jeder Mensch o.k. ist. Er hat es sich zudem erlaubt, PCM selbst auszuprobieren und konnte so den Mehrwert praktisch erleben. Er hat erkannt, dass die Entscheidung, mit welcher Haltung wir auf unser Gegenüber zugehen, bei ihm selbst liegt.

Wieder zurück im beruflichen Alltag erkennt Jan nun die Warnsignale, wenn er oder seine Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen in ihr negatives Distressverhalten geraten. Er weiß, wie er für sich selbst sorgen kann und wie er andere einladen kann, dieses Distressverhalten zu verlassen. Damit ist ein PCM-Training eine wirkungsvolle Burnout-Prophylaxe. Nach unserem PCM-Training hat Jan mir schließlich drei Charts seiner Uhr geschickt, die die Entwicklung seines Stressleveles sehr eindrucksvoll illustrieren:

Chart 1: Eine Vorstandssitzung, bevor wir uns kannten: (Orange zeigt negativen Stress, Blau zeigt Phasen ohne Stress):



Chart 2: Die Vorstandssitzung nach dem ersten Trainingstag. Jan beginnt, seine Haltung zu den Kollegen zu ändern.



Chart 3: Eine Vorstandssitzung – zwei Wochen nach einem zweiten Trainingstag, an dem Jan intensiv mit Stressmustern und Übungen zur Intervention gerbeitet hat. Jan wendet das Geübte in seiner Praxis an.


Jans persönliche Erfahrung mit PCM belegen praktisch und eindrucksvoll auch die Erkenntnisse aus der PCM-Wirksamkeitsumfrage aus 2020: Das Verstehen meiner eigenen Persönlichkeit und die meiner Gesprächspartner:innen ändert eine Beziehung zum Positiven. Die Anwendung der PCM-Toolbox im Selbstmanagement und in der Kommunikation noch mehr. Jan hat uns gezeigt, dass man diese positive Veränderung tatsächlich auch messen kann. Und: Als „IT-Mensch“ sammelt er natürlich gerne alle Daten, die ein "Datenuhr" nur sammeln kann, und nutzt es, um sich selbst Anerkennung für die positiven Leistungen in seiner gelungenen Kommunikation zu geben.

Herzlichen Dank, Jan! Das ist auch für mich ein Feedback der besonderen Art. Jetzt heißt es weiter üben, um mit PCM noch deutlicher einen Unterschied in Beziehungen zu machen – jeden Tag, in jedem Gespräch. Ich freue mich schon, Jans Erfahrungen im bevorstehenden PCM-Refresher-Training zu hören.

Mehr Geschichten

Es macht Spaß sich und anderen auf die Schliche zu kommen.

Diese PCM-Zertifizierung ist eine echt coole Erfahrung. PCM ist eine universell einsetzbare Sprache für produktives Miteinander.

#change & veränderung, #coaching & einzelberatung, #customer experience, #erwachsenenbildung, #kommunikation, #pcm zertifizierung
Mehr lesen

Ich weiß jetzt noch genauer, was ich brauche, um bei guter Energie zu sein.

Der große Gewinn durch PCM in meinem Leben ist, dass ich mich besser verstanden habe und damit anderen viel besser helfen kann als zuvor.

#change & veränderung, #coaching & einzelberatung, #erwachsenenbildung, #kommunikation, #konflikt & mediation, #leadership & management, #moderation (meetings, großgruppen), #pcm zertifizierung, #teamentwicklung
Mehr lesen

PCM macht das Leben einfach leichter.

Keine einzige meiner bisherigen Ausbildungen war so unterhaltsam und hat mich so abgeholt wie die PCM-Zertifizierung. Wir wurden perfekt auf unseren Trainer:innen-Alltag vorbereitet und gelernt haben wir fast nebenbei.

#change & veränderung, #coaching & einzelberatung, #kommunikation, #konflikt & mediation, #leadership & management, #moderation (meetings, großgruppen), #partnerschaft & beziehungen, #pcm zertifizierung
Mehr lesen

Sprechen wir miteinander

Haben Sie eine Frage zu PCM, zur Anwendung in Ihrem Unternehmen oder wollen Sie einfach nur mit uns sprechen? Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns

Schön, dass Sie mehr über PCM erfahren möchten. Lassen Sie uns bitte wissen, wie wir Ihnen helfen können? Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.


Login für CPs



Anmelden


Passwort vergessen

Mehr Infos anfordern


Ich bin bereits registriert,
Anmelden


Mehr Infos vom CP anfordern


Vielen Dank für Ihr Interesse